Suonenjoki

Suonenjoki

Suonenjoki

Suonenjoki befindet sich in der Landschaft Nordsavo, in der finnischen Region Savo, 50 km südwestlich von Kuopio, auf einer Fläche von 862,35 Quadratkilometern. Einwohnerzahl: 7.731 – Stand: 2007 – . Zu Nachbargemeinden von der Stadt gehören: Leppävirta im Osten, Rautalampi im Westen, Karttula im Norden, Pieksämäki im Süden und Tervo im Nordwesten.

Neben dem Stadtzentrum gehören zu Suonenjoki zahlreiche Dörfer, die im ländlichen Umland liegen. Das Stadtzentrum ist darüber hinaus in mehrere Stadtteile aufgeteilt. Der bedeutendste Erwerbszweig von Suonenjoki ist der Erdbeeranbau. So wird die Stadt auch „Erdbeerstadt Finnlands“ genannt und hat ein Erdbeerblatt im Wappen. In Suonenjoki wird jedes Jahr im Juli ein „Erdbeerkarneval“ organisiert. Von 1995 bis 2006 wurde in Suonenjoki mit dem Metal-Festival Jörisrock ein weiteres größeres Fest veranstaltet.

Die Gemeinde Suonenjoki stellt Unterbringung auf Gasthöfen, in Ferienhäusern und Hotelzimmern zur Verfügung. Dazu werden Programmdienstleistungen und Gastronomiedienstleistungen in der schönen Natur angeboten.

Das im Jahr 1983 von der Stadt Suonenjoki gegründete Arbeiter- Heimmuseum Kolikkoinmäen työläiskotimuseo befindet sich im Siedlungszentrum Iisvesi. Mit Hilfe von lokalen und vom Museum Rautalammin Museo ausgeliehenen Dingen wurde das Museum so arrangiert, wie es in der 1950er aussah. Das Arbeiterheimmuseum ist in einem aus dem 18. Jh. stammenden Getreidespeicher und umfasst eine Auswahl von etwa 1800 Museumsstücken.
Suonenjoki verfügt auch über eine Schwimmhalle und im Winter Hiihtomaa, ein erhelltes Netz von Skiloipen und Fittnespfaden in der Nähe des Tätigkeitzentrums Vanhamäen toimintakeskus. Im Fabrikverkauf Lehtopuun tehtaanmyymälä kann man u.a. handgestrichene Holzprodukte und Keramikgemälde kaufen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Leave a Comment