Närpes

Närpes

Närpes

Die Stadt Närpes, auch unter dem Namen Närpio bekannt, ist in der westfinnischen Landschaft Österbotten ansässig. Die Stadt hat eine Fläche von 978 Quadratkilometern und besitzt 9’500 Einwohner. Die an dem Bottnischen Meerbusen befindliche Stadt ist neben Korsnäs und Larsmo einer der drei finnischen Gemeinden außerhalb Alands, deren Amtssprache Schwedisch ist.

Die finnische Stadt wurde das erste Mal in alten Urkunden im Jahre 1331 erwähnt. Damals umfasste die Stadt als Kirchspiel mehrere Teile des Umlands. Närpes erhielt erst sehr spät das Stadtrecht, genau 1993.

Heute ist die finnische Stadt das Herz des finnischen Gemüseanbaus. Dazu sollte man wissen, dass mehr als 60 Prozent der finnischen Tomaten und sogar ein Drittel der finnischen Gurken hier angebaut werden. Auch der traditionelle Bootsbau und die Fischerei sind von hoher Bedeutung in der Stadt. Des Weiteren gibt es in der Stadt Holz und Metall verarbeitende Industriebetriebe.

Es lohnt sich auf jeden Fall Närpes zu besuchen, da die Stadt ihren Besuchern ein reichhaltiges Angebot an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Ein Besuch in der Pfarrkirche aus dem 16. Jahrhundert und den beiden Holzkirchen Pärtom und Övermark lohnt sich. Entspannen kann man sich bei einem Aufenthalt im Freizeitpark Öjskosparken. Am Abend steht ein Besuch im Theater an und nach der Vorführung kann man bei einem Bier in einer der vielen Bars den Tag ausklingen lassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Närpes, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Leave a Comment