Kerava

Kerava

Kerava

Die Stadt Kerava befindet sich im Süden Finnlands, genauer in der Landschaft Uusimaa und gehört der Verwaltungsgemeinschaft Helsinki an. In der Stadt leben knapp 32’000 Einwohner auf einer Fläche von 31 Quadratkilometern. Kerava liegt rund 27 Kilometer nördlich der finnischen Hauptstadt Helsinki und ist damit indirekt eine Agglomeration der Hauptstadt. Dies merkt man auch daran, dass die Einwohnerzahl seit 1980 stetig steigt.

Kerava besitzt das Stadtrecht erst seit 1970 und ist somit eine recht junge Satellitenstadt. Den Besucher erwartet im Stadtzentrum einen komplexen Beton- und Plattenbau mit einer modernen Reihenhaussiedlung. Die 850 Meter lange Strasse Kauppakaari im Stadtzentrum ist als Fußgängerzone ausgebaut und zugleich die längste reine Fußgängerzone Finnlands. Hier befinden sich auch diverse Geschäfte und Straßencafés, welche zum Verweilen einladen.

Ein Besuch in der lutherischen Pfarrkirche ist sehr zu empfehlen. De Kirche wurden 1965 nach Plänen von Athi Korhonen erbaut. Die Kirche wurde mit großen Glasflächen im Funktionalismus erbaut. Gegenüber der Kirche steht das 1969 ebenfalls von Korhonen gestaltete Gemeindehaus. Neben der Kirche und dem Gutshof Heikkilä stehen noch einigen Industriebauten unter Denkmalschutz. Wenn man einen Spaziergang durch die Stadt macht, fallen zahlreiche Skulpturen und Figuren auf. Besonders die lebensgroße Bronzestatue des Hindernisläufers und Doppelolympiasiegers Volmari Iso-Holl fällt sofort auf. Die Stadt bietet mit vielen Discos und Bars auch ein ausgeprägtes Nachtleben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Leave a Comment