Hanko

Hanko Church

Kirche von Hanko

Die Kleinstadt Hanko gilt als südlichste Stadt von Finnland. Sie zählt rund 10’000 Einwohner, welche sich einen Lebensraum von 632 Quadratkilometern teilen. Dies ergibt eine Bevölkerungsdichte von 85 Einwohnern auf einen Quadratkilometer. Hanko liegt an der Südspitze der Halbinsel Hankoniemi in der Landschaft Uusimaa. Hanko liegt 127 Kilometer von der finnischen Hautstadt Helsinki und 141 Kilometer von Turku entfernt. Fast die Hälfte der Einwohner sind Finnlandschweden. Daher wir in der Stadt finnisch und schwedisch gesprochen.

Die südlichste Stadt von Finnland sprüht geradezu vor Lebensfreude. In der Stadt werden bei einer entspannten Atmosphäre lokale Spezialitäten angeboten und man hat eine große Auswahl an verschiedenen Events und Aktivitäten. Die einzigartigen Naturschönheiten der atemberaubenden Schären machen Hanko zu einem der beliebtesten Ferienziele Finnlands.

Hanko bietet den Touristen kulturelles und geschichtliches Erbe und die Stadt glänzt mit feinen Sandstränden, steilen Klippen und einer herrlichen Villenarchitektur direkt am Meer. Der Osthafen der Stadt ist auch zugleich der größte Jachthafen Finnlands und bildet mit den kleinen Restaurants am Meer den Mittelpunkt des sommerlichen Lebens in der Stadt. Im Jachthafen befinden sich während des Sommers über 7’000 Boote. Mit einem Fahrrad kann man das einmalige Kap erkunden oder man besucht den höchsten Leuchtturm des Nordens, den Bengtskär. Ein Abstecher lohnt sich auch in die orthodoxe Kirche, welche im Jahr 1895 erbaut wurde oder ein Besuch im Festungsmuseum im Osthafen lässt die Herzen auch höher schlagen.

Mit dem Herbstbeginn verschwinden das sommerliche Treiben und der sonnige Süden Finnlands verwandelt sich in ein ruhiges und entspanntes Paradies. In Hanko genießt man zu jeder Jahreszeit einen entspannten Urlaub.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Hanko, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Leave a Comment